Dienstleisterliste veröffentlicht

Übersicht von Unternehmen veröffentlicht Vor mehr als einem Jahr entstand die Idee eine Liste mit Dienstleistenden, die im Geo-Bereich mit Open Source Software und Open Data arbeiten zu erstellen. Verschiedenste Anfragen, sowohl per E-Mail als auch die telefonischen Anfragen spiegeln den Bedarf nach professionellen Dienstleistern. Die Arbeitsgruppe “Liste der Dienstleistenden im Open Source und Open Data Bereich” hat es sich zur Aufgabe gemacht eine solche zu entwickeln, mit dem Ziel möglichst neutral und offen über professionellen Support zu informieren.
Ganzen Beitrag lesen »

Warum Open Source immer wichtiger wird

Open Source und Digitale Souveränität als Schicksalsfrage der Zukunft Angefangen von was bedeutet Open Source bis hin zur Schicksalsfrage für die Zukunft wurden beim Netzwerktag der Open Source Business Alliance (OSBA) am 18.11.2021 wichtige Themen rund um Open Source besprochen. Im ersten Teil trafen sich die Working Groups zum gemeinsamen Austausch, im zweiten Teil fand die Mitgliederversammlung im hybriden Format statt. Am Nachmittag gab es im Rahmen des Open Source Day – „Die Zukunft Europas entscheidet sich im Digitalen – warum Souveränität so wichtig ist“ Vorträge zu Digitaler Souveränität, demokratischer Verpflichtung und dem Status Quo in Sachen Open Source.
Ganzen Beitrag lesen »

Globaler Valhalla Server online

Zusätzlich zum bereits existierenden und viel genutzten OSRM Server hat der FOSSGIS e.V. nun einen Förderantrag genehmigt für die Bereitstellung einer globalen und freien Server Instanz der FOSS Routing Software Valhalla. Was ist Valhalla? Valhalla ist ein ursprüngliches Mapzen Projekt das 2015 gestartet wurde: ein C++ Framework für hoch-dynamisches und effizientes Openstreetmap Routing. Valhalla baut, im Gegensatz zu den meisten vergleichbaren FOSS Lösungen, auf einem gekachelten Graphen auf, der, ähnlich wie Map Vector Tiles, in eine Hierarchie gegliedert ist.
Ganzen Beitrag lesen »

FOSSGIS-Konferenz 2022

Ankündigung und Call for Participation Vom 09.-12. März 2022 wird die FOSSGIS-Konferenz 2022 als hybride Veranstaltung in Marburg und online stattfinden. Was ist die FOSSGIS? Die FOSSGIS, größte deutschsprachige Anwenderkonferenz für freie Geoinformationssysteme und freie Geodaten, wird vom gemeinnützigen FOSSGIS e.V., der OpenStreetMap-Community mit Unterstützung der Philipps Universität Marburg organisiert. Die FOSSGIS-Konferenz bietet eine Plattform für neue Ideen, Projekte und Erfahrungsberichte und wird größtenteils ehrenamtlich organisiert. Teilnehmer:innen der Konferenz sind sowohl professionelle Anwender:innen genauso wie Begeisterte aus dem GIS-Umfeld, von OpenStreetMap und anderen Projekten.
Ganzen Beitrag lesen »

Bericht vom Arbeitstreffen im Linux-Hotel

Einhorn im Lummerland Das erste Arbeitstreffen der FOSSGIS-/OSM-Aktiven nach dem Coronalockdown fand vom 10.-12. September im Linuxhotel in Essen statt. Unter Beachtung der 2G-Regel (geimpft und genesen) trafen sich 15 FOSSGIS- und OSM-Enthusiast:innen, um an Vereins-und Konferenzorgathemen zu arbeiten. Das Treffen startete am Freitag mit gemeinsamen Pizzaessen und einer Einstiegsrunde sowie ersten Diskussionen. Am Samstag gab es zum Frühstück selbst gemachte Marmelade und selbst gemachten Apfelstreuselkuchen, am Abend wurde gegrillt.
Ganzen Beitrag lesen »

Rückblick auf eine erfolgreiche FOSSGIS-Konferenz 2021

Nach der Konferenz ist vor der Konferenz Mehr als 500 Teilnehmer:innen besuchten die FOSSGIS-Konferenz 2021, die vom 06.-09. Juni 2021 stattfand und informierten sich über freie GIS-Software und OpenStreetMap. Die hohe Beteiligung spiegelt die Beliebtheit der Veranstaltung und verdeutlicht das Interesse an Open-Source und Open Data. Aufgrund der andauernden Pandemiesituation fand die FOSSGIS-Konferenz 2021 als Online-Event statt. Das Organisationsteam freute sich, dass in diesem Jahr keine Limitierung der Besucherzahlen bestand.
Ganzen Beitrag lesen »

FOSSGIS-Konferenz 2021

Die Anmeldung zur FOSSGIS-Konferenz 2021 ist eröffnet! Das Programm zur FOSSGIS-Konferenz 2021, die vom 06. bis zum 09. Juni 2021 online stattfindet, ist veröffentlicht unter Programm. Die Anmeldung zur Konferenz ist eröffnet. Am Sonntag, dem 6. Juni wird das beliebte OSM-Event von 10-16 Uhr stattfinden. Diese OSM-Unconference erfreut sich seit einigen Jahren großer Beliebtheit. Themen werden vorab über die OSM-Wikiseite eingereicht. Am Montag, dem 7. Juni, geht es direkt um 9 Uhr mit der Eröffnungsveranstaltung los.
Ganzen Beitrag lesen »

Mitgliederversammlung 2021

Am 27. März 2021 fand die Mitgliederversammlung des FOSSGIS-Vereins statt. Alle Teilnehmer:innen versammlten sich in einer BigBlueButtopn-Videokonferenz. Für die Darstellung der Tagesordnung, Inhalte und Abhaltung der Wahlen wurde OpenSlides genutzt. Es nahmen 47 stimmberechtigte Mitglieder an der Mitgliederversammlung teil, die um 14 Uhr begann und 16.55 Uhr endete. Nach den Berichten, erfolgte die Entlastung des Vorstandes mit Dank für die geleistete Arbeit. Dominik Helle vertrat seit 2018 den Verein als erster Vorsitzender.
Ganzen Beitrag lesen »

FOSSGIS-OSM-Communitytreffen

FOSSGIS-OSM-Communitytreffen hat erfolgreich stattgefunden Am 28. Februar fand das FOSSGIS-OSM-Communitytreffen als Online-Event statt. Aktive hatten im Vorfeld Themen im Wiki eingereicht, diese wurden in mehreren Sessions bearbeitet. Pünktlich um 13 Uhr trafen sich circa 20 Teilnehmer:innen in einer Jitsi-Videokonferenz, ab 13.30 Uhr starteten die Sessions. Hier ein Überblick zu den einzelnen Themen sowie Ergebnissen: FOSSGIS-Konferenz-Orga Die FOSSGIS-Konferenz wird als reine Online-Veranstaltung stattfinden. Die Anforderungen dafür wurden weiter diskutiert und die Planung der Aufgaben entsprechend priorisiert.
Ganzen Beitrag lesen »

Vereins(weiter)Entwicklung

Braucht der FOSSGIS e.V. einen Organisationsentwicklungsprozess? Im Vorfeld meiner Beschäftigung beim FOSSGIS e.V. ist mir ein Fortbildungsangebot von Socius Organisationsberatung Berlin über den Bildschirm gekommen. Dies hat mich sehr angesprochen, so dass ich mich gleich anmeldete. Eine weitere Rolle spielte, dass ich Fortbildungen mag, die über mehrere Tage gehen, in einer Gruppe, die gemeinsam lernt. Das Curriculum versprach in 3 Modulen die Erweiterung der Sichtweisen auf eine Organisation sowie ein Handlungsrepertoire zur Veränderung und Weiterentwicklung, geeignet für Menschen, die Organisationen von innen heraus bei ihrer Weiterentwicklung oder Veränderung unterstützen wollen, aber auch für externe Begleiter.
Ganzen Beitrag lesen »