Interaktive Karten dank umap einfach erstellen

Wer kennt das nicht? Mal eben schnell eine Karte für ein Event erstellen und mit der Welt teilen.

Und schon steht man vor Fragen wie: Wo kann ich die Daten ablegen? Unterstützt mein Webhoster OpenLayers oder Leaflet? Welche URL kann ich weitergeben?

Ich möchte doch nur schnell eine Karte erstellen.

Genau diesem Problem haben sich die Autoren des Projekts uMap angenommen und eine Software dafür erstellt.

Der FOSSGIS e.V. finanziert einen Server in Deutschland, auf dem uMap für jeden frei nutzbar ist. Unter der URL https://umap.openstreetmap.de kann eine eigene Karte schnell konfiguriert werden. Eine Anleitung (englische Version) hilft bei den ersten Schritten.

Screenshot 1

Screenshot 2

Screenshot 3

Auf der Startseite werden alle erstellten Karten aufgelistet. Obwohl die Seite ohne Login nutzbar ist, kann auch eine Anmeldung mit dem eigenen OSM-Account erfolgen. Dadurch können die eigenen Karten besser verwaltet werden.

Herzlichen Dank an den FOSSGIS e.V. für die Finanzierung des Servers, an Lars Lingner für die Einrichtung und Betreuung des Servers und natürlich an das uMap-Projekt!