FOSSGIS-Konferenz 2020 Ticketverkauf eröffnet

Freiburg Skyline

Der Ticketverkauf zur FOSSGIS-Konferenz 2020 wurde eröffnet, weitere Informationen sind zu finden auf der Homepage der Konferenz. Das Programmkomitee hat aus den einreichten Vorschlägen ein interessantes und vielfältiges Programm zusammengestellt.

Die FOSSGIS-Konferenz wird vom 11. bis 14. März 2020 an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau stattfinden.

Die FOSSGIS-Konferenz ist die im D-A-CH-Raum führende Konferenz für Freie und Open Source Software für Geoinformationssysteme sowie für die Themen OpenStreetMap und Open Data. An vier Tagen werden in Vorträgen für Einsteiger und Experten, Hands-On-Workshops, Demo-Sessions und Anwendertreffen Einblicke in die neusten Entwicklungen und Anwendungsmöglichkeiten von Softwareprojekten gegeben.

Zur größten deutschsprachigen Anwenderkonferenz für freie Geoinformationssysteme und freie Geodaten, die zum 14. Mal veranstaltet wird, erwarten die Organisatoren 500 Teilnehmer*innen. Die Konferenz findet in den Hörsälen und Seminarräumen rund um das Chemiehochhaus im Institutsviertel der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg statt. Veranstalter der Konferenz sind der gemeinnützige FOSSGIS e.V., die OpenStreetMap-Community und die Universität Freiburg.

Für die Buchung einer Unterkunft zur Übernachtung in Freiburg hat der Buchungsservice Sonderkontingente eingerichtet.